Erste Kölner Literaturnacht

Erste Koelner Literaturnacht

Am 4. Mai 2019 findet die erste Kölner Literaturnacht statt. Es soll dabei Veranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten geben: Kölner Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer, Buchhandlungen, Verlage und hoffentlich viele weitere Akteure werden zeigen, wie vielfältig sich die Literatur in der Domstadt präsentieren kann. Der Ausrichter dieser Nacht ist der Verein Literaturszene Köln e.V.

Als erster Schritt läuft momentan die Ausschreibung: Die Kölner Literaturakteure sind aufgerufen, ein Konzept einzureichen, um die Veranstaltung mitzugestalten. Der Verein kümmert sich um den organisatorischen Rahmen, den Ticketverkauf, die Werbung und alles darum herum – nicht zuletzt um entsprechende Fördermittel von Stadt und Sponsoren, damit Kosten gedeckt und Honorare bezahlt werden können. Außerdem wird der Verein einen Veranstaltungsort selbst bespielen und ab 23.30 Uhr eine Abschlussparty für alle Beteiligten der Kölner Literaturnacht ausrichten.

Als Vereinsmitglied freue ich mich sehr, an diesem spannenden Projekt mitzuarbeiten. Einige Konzepte sind bereits eingereicht, an einigen wird noch geschraubt und wir alle sind gespannt, was am Ende dabei zusammenkommt.

Aus dem Ausschreibungstext: „Idee und Ziel der Kölner Literaturnacht ist es, die Vielfalt und Qualität unserer Literaturszene abzubilden und dem Publikum Aktive, Texte, Orte und attraktive Konzepte vorzustellen. Die Kölner Literatur soll in ihrer Vielfalt widergespiegelt und sichtbar gemacht werden. Außerdem möchten wir durch diese Gemeinschaftsaktion die Literaturszene weiter vernetzen und einen Austausch inner- und außerhalb der Szene ermöglichen.“

Genaue Informationen, eine Übersicht über die Rahmenbedingungen, eine Checkliste für Ausrichter von Lesungen o.ä. und Kontaktmöglichkeiten finden alle Interessierten auf der Webseite des Vereins Literaturszene Köln. Wer also eine konkrete Idee hat und gerne dabei sein möchte: Bitte hier entlang.

Die Ausschreibungsfrist läuft noch bis zum 30. November 2018. Danach wird aus den eingegangenen Konzepten ein Programm zusammengestellt. Und wenn alles steht, dann beginnt der Ticketverkauf – auf dass in der ersten Kölner Literaturnacht möglichst viele literaturbegeisterte Menschen zusammenkommen und eine großartige Zeit miteinander verbringen. Denn das Zusammenbringen, die Vernetzung und das Sichtbarmachen sind die drei der wichtigsten Anliegen des Vereins.

Sehen wir uns? Als Veranstalter? Oder als Besucher? Freuen würde mich beides.

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Lesende,
    Ihr habt die Leuchtreklame der „Buchhandlung Olitzky“ (Luxemburgerstr.275 in Köln -Klettenberg )fotografiert!
    Sehr schön und sehr zu empehlen!
    Herzliche Grüße
    Claudia Krieger

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: