Das Buchpreislesen: #dbp15

Buchpreisblogger-klein Beitragsbild

Das große Buchpreislesen 2015: Als offizielle Kooperationspartner des Deutschen Buchpreises sind sieben Literaturblogs mit dabei: Die Buchpreisblogger. Der Kaffeehaussitzer befindet sich hier in illustrer Gesellschaft mit Buchrevier, Buzzaldrins Bücher, Klappentexterin, lustauflesen.de, masuko13 und Sätze & Schätze. Mehr Informationen zum Preis, zum Ablauf, zum Procedere und den Beteiligten gibt es hier.

Deutscher Buchpreis 2015

Spannende Titel sind dabei und es warten einige literarische Entdeckungen. Dieser Beitrag ist das Grundgerüst für die kommenden Wochen. Ich werde hier alle nominierten Bücher auflisten und sobald auf einem der beteiligten Blogs etwas dazu geschrieben wurde, einen Link zur Besprechung beim jeweiligen Titel hinterlegen. So entsteht nach und nach ein Überblick über das, was bei den Buchpreisbloggern geschieht. Zudem sei auf die Facebookseite des Deutschen Buchpreises verwiesen, die jedem Interessierten als Sammelstelle für alle Beiträge zum Geschehen empfohlen werden kann.

Alle zwanzig Titel der Longlist des Deutschen Buchpreises 2015:

Alina Bronsky, Baba Dunjas letzte Liebe (Kiepenheuer & Witsch)
Bloggergespräch zu diesem Buch auf Klappentexterin
Buchbesprechung auf Buzzaldrins Bücher

Ralph Dutli, Die Liebenden von Mantua (Wallstein)
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze

Jenny Erpenbeck, Gehen, ging, gegangen (Knaus)
Buchbesprechung auf lustauflesen.de
Bloggergespräch zu diesem Buch auf masuko13
Buchbesprechung auf Buzzaldrins Bücher

Valerie Fritsch, Winters Garten (Suhrkamp)
Buchbesprechung auf buchrevier
Bloggergespräch zu diesem Buch auf Klappentexterin
Buchbesprechung auf Buzzaldrins Bücher
Analyse der Prosatechnik auf lustauflesen.de

Heinz Helle, Eigentlich müssten wir tanzen (Suhrkamp)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer
Buchbesprechung auf lustauflesen.de

Gertraud Klemm, Aberland (Droschl)
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze

Steffen Kopetzky, Risiko (Klett-Cotta)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze

Rolf Lappert, Über den Winter (Carl Hanser)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer
Buchbesprechung auf buchrevier
Buchbesprechung auf Klappentexterin

Inger-Maria Mahlke, Wie Ihr wollt (Berlin Verlag)
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze
Buchbesprechung auf lustauflesen.de

Ulrich Peltzer, Das bessere Leben (S. Fischer)
Leseabbruch mit ausführlicher Begründung auf buchrevier
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze

Peter Richter, 89/90 (Luchterhand)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer
Buchbesprechung auf buchrevier

Monique Schwitter, Eins im Andern (Droschl)
Buchbesprechung auf masuko13
Buchbesprechung auf lustauflesen.de

Clemens J. Setz, Die Stunde zwischen Frau und Gitarre (Suhrkamp)
Buchbesprechung auf buchrevier
Großes Social-Reading-Projekt des Verlags, an dem etwa 40 Personen teilnehmen, darunter auch mehrere Buchpreisblogger

Anke Stelling, Bodentiefe Fenster (Verbrecher Verlag)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer

Ilija Trojanow, Macht und Widerstand (S. Fischer)
Buchbesprechung hier auf Kaffeehaussitzer

Vladimir Vertlib, Lucia Binar und die russische Seele (Deuticke)
Buchbesprechung auf Klappentexterin

Kay Weyand, Applaus für Bronikowski (Wallstein)
Buchbesprechung auf masuko13
Buchbesprechung auf Sätze & Schätze
Buchbesprechung auf Klappentexterin
Buchbesprechung auf buchrevier
Buchbesprechung auf Buzzaldrins Bücher

Frank Witzel, Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 (Matthes & Seitz)
Ein Lesetagebuch als Versuch einer Annäherung hier auf Kaffeehaussitzer
Buchbesprechung auf lustauflesen.de

Christine Wunnike, Der Fuchs und Dr. Shimamura (Berenberg)
Buchbesprechung auf masuko13

Feridun Zaimoglu, Siebentürmeviertel (Kiepenheuer & Witsch)
Leseabbruch mit ausführlicher Begründung auf masuko13

 

Am 16. September 2015 haben es auf die Shortlist geschafft: 

Jenny Erpenbeck, Gehen, ging, gegangen 
Rolf Lappert, Über den Winter 
Inger-Maria Mahlke, Wie Ihr wollt 
Ulrich Peltzer, Das bessere Leben 
Monique Schwitter, Eins im Andern
Frank Witzel, Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 

24 Stunden vor Bekanntgabe der Shortlist haben die Buchpreisblogger eine Favoritenliste mit den Titeln veröffentlicht, die sie gerne auf der Shortlist gesehen hätten. Das Ergebnis: Es gab keine einzige Übereinstimmung. Die Buchpreisblogger-Shortlist hätte dann so ausgesehen:

Valerie Fritsch, Winters Garten
Heinz Helle, Eigentlich müssten wir tanzen
Gertraud Klemm, Aberland
Peter Richter, 89/90
Clemens J. Setz, Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
Kai Weyand, Applaus für Bronikowski

Und wer hat gewonnen? Es war eine gelungene Überraschung, als Frank Witzel mit seinem Roman Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 am 12. Oktober den Deutschen Buchpreis 2015 erhalten hat. Eine großartige und souveräne Entscheidung der Buchpreisjury. Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner und seinem Verlag.

6 Kommentare

  1. Pingback: #dbp15 Liebe über den Tod hinaus – oder Steinzeit-Eros, leicht versteinert? |

  2. Pingback: Große Vielfalt und Freude – die Longlist 2015 | Klappentexterin

  3. Lieber Uwe,

    ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Erforschen der Longlist. Wir sehen uns dann zur Frankfurter Buchmesse! Bis dahin folge ich dem Verlauf der Aktion gespannt.

    Liebe Grüße

    Steffi

  4. Kein „Auerhaus“ von Bov Bjerg​, ich bin wahnsinnig enttäuscht! „89/90“ von Peter Richter​ gelesen und gut befunden. Die Bücher von Lappert, Trojanow und Peltzer liegen noch im SuB und der Riesenwälzer von Setz erscheint ja erst demnächst. Und richtig interessant wird es sowieso erst mit der Short-List…

  5. Lieber Uwe,
    ich freu mich sehr, das Frank Witzel drauf ist. Ansonsten interessiert mich wie immer vieles nicht die Bohne, dafür kenne ich dieses Jahr einige Titel bzw. Autoren gar nicht, weshalb aus meiner ganz persönlichen Perspektive die Liste spannender ist, als die Jahre davor. Bin gespannt auf Eure Besprechungen.
    Liebe Grüsse
    Kai

  6. Pingback: #dpb15 – Die Liste der üblichen Verdächtigen? |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: